Über

<---- einmal ich

Ich könnte jetzt irgendwas eingebildetes schreiben. Oder ich könnte so tun, als fände ich mich total hässlich und dumm. Aber ich will ehrlich sein. Also schreibe ich nun auch eine ehrliche Meinung über mich selbst.

Womit fängt man da am besten an?

Ich denke mal mit dem Aussehen. Ich bin klein und dick. Jetzt kann man sagen, dass sich jede Frau dick findet, aber ich bin wirklich übergewichtig was an Tabletten liegt, darauf mag ich aber jetzt auch nicht weiter eingehen. Ich hab eigentlich ein ganz passables Gesicht. Mein Kinn stört mich, aber es geht. Ich hab keine Pickel und nichts. Es ist soweit oke. Meine Augen sind sehr groß und blau. Ich mag sie nicht. Sie strahlen einen mit dieser Traurigkeit an. Ich weiß jetzt auch nicht mehr zusagen. Ich hab noch schwarze Haare.

Und nun meine Persönlichkeit!

Ich bin ein großer Sarkast, was mir in die Wiege gelegt wurde. Ich wars schon immer. Und ich bin ein Emo. Aber nicht so einer wie sie heute in Scharen rumlaufen. Ich war schon immer einer. Früher haben mich die Leute einfach gemieden und heute bekommt man sehr viel Ärger, wenn man einer ist. Ich bin nun mal emotional. Ich weine schnell – stimmt ja. Aber genauso schnell bin ich zum lachen zu bekommen.

Ich bin eigentlich auch sehr hilfsbereit, finde ich zumindest. Ich versuche für meine Freunde immer da zu sein und ihnen so wenig wie möglich zur Last zur fallen. Ich zeige selten meine Gefühle damit sich niemand sorgt.

Auch wenn ich ein sehr trauriger und tiefgründiger Mensch bin, habe ich meine lustige Seite, die viele Leute an mir schätzen. Damit kann ich die Stimmung auflockern und jedem Menschen ein Lächeln stehlen.

Mit Stress kann ich nur sehr schlecht umgehen. Ich arbeite meist einfach weiter, bis ich an dem Druck anfange zu brechen. Dann weine ich und mache nichts mehr.

Oft merke ich selbst wenn ich in irgendeiner Hinsicht zu weit gehe, wenn ich taktlos herüber komme oder die Leute nerve. Das mag ich persönlich an mir. So kann ich mich entschuldigen oder einfach die Klappe halten, ohne dass man mich dezent darauf hinweisen muss.

Eigentlich bin ich ein sehr ruhiger Mensch. Ich werde aber zum rasenden Furz in der Gießkanne wenn jemand meine Freunde dumm anmacht. Ich hasse es. Ich hasse es zu sehen wenn Menschen auf meinen Freunden rumhacken, obwohl sie diese nicht kennen. Ich würde für meine Freunde sterben, ich würde für sie töten, ich würde stehlen und betrügen, nur damit es ihnen gut geht. Sie sind die Menschen, die mich nehmen wie ich bin und allein diese Tatsache verdient meiner Seits sehr viel Dankbarkeit, die ich allein in Worten nicht ausdrücken kann.

Alter: 25
 

Ich mag diese...

Musiker: 30 Seconds to Mars, Thrice, My Chemical Romance, Silverstein, Subway To Sally, Oomph!, Sum 41, Snow Patrol, Evanesence, Simple Plan, Fall Out Boy, Red Hot Chili Peppers, Sunrise Avenue, Die Ärzte, Afi, Avril Lavigne, Flyleaf, Green Day, Blin 182, Plus 44, Lostprophets, Rooney, Sportfreunde Stiller, Panic! at the disco, ...
Lieder: Set The Fire To The Third Bar, The Kill, Beautiful Lie, Rockmusik, Burn Burn, Romeo, ...
Filme: Forrest Gump, Heartlands, Jungfrau (40), männlich, sucht..., Das Parfum, ...
Schauspieler: Michael Sheen, Tom Hanks, ...
Bücher: Vollidiot
Autoren: Tommy Jaud
Sportarten: schießen, skaten
Sportler: Rodney Mullen
Hobbies: Gitarre, Freunde, Musik <3
Orte: Dort wo ich mich zu Hause fühlen kann = dort wo Menschen sind, die ich liebe



Mehr über mich...



Werbung